GALLERY
ARTISTS
EXHIBITIONS
ART FAIRS
CONTACT


HOME



 


ARTIST


Feng Zhengjie

© Feng Zhengjie, Foto: Galerie Suppan Contemporary

Der 1968 in der Provinz Sichuan geborene Künstler, Absolvent der hiesigen Kunstakademie, lebt und arbeitet in Peking. Begeisterungsfähigkeit und originell formulierte, subjektive Gesellschaftskritik halten einander die Waage in seinem malerischen Kommentar zum neuen Frauenbild Chinas, von ihm selbst anlässlich einer Ausstellung in Korea als „Beautiful Poison“ deklariert. Äußere Aufmachung und Styling verstellen den Blick auf die Persönlichkeit. Der technologisierten Umwelt des Urbanismus entsprechend verschwindet in seiner Malerei die Faktur hinter der glatten Oberfläche einer surrealen Farbgebung. Perspektiven und Sichtweisen der Propagandakunst auf witzige Art in ihr Gegenteil verkehrend, raffinierte Stilisierungen und Manierismen in äußerst feiner malerischer Ausführung vermitteln ein hypnotisierendes, irreal wirkendes „Portrait“ heutiger Chinesinnen. Diese erscheinen als Chimären einer aus den Fugen geratenen Zivilisation, in der Fortschritts-glauben und Technologisierung zunehmend als Bedrohung empfunden werden. Dennoch verbleibt ein Rest an Faszination durch die im Konsumerismus suggerierte, aber auch in dieser Art von Malerei liegende, scheinbar uneingeschränkte Möglichkeit zur Realisierung des Phantastischen in Parallelwelten, aus welchen die Dargestellten zu stammen scheinen.

Text: © Galerie Suppan Contemporary Wien

 

 

>

(*1968 - Sichuan Province / China)

CHINA No. 15, 2003
Öl auf Leinwand
150 x 150 cm